Thai Yoga Massage

Wird angeboten von:

Die Thai Yoga Massage hat den ganzen Menschen im Blick und geht über die bekannte Thai Massage hinaus, indem die klassischen Techniken mit einer Geisteshaltung der Achtsamkeit kombiniert werden.

Die Thai Yoga Massage wird manchmal auch "Yoga für Faule" genannt. Schauen wir uns diese Massageart einmal näher an. Die Technik der Thai Yoga Massage ist uralt. Sie wird Dr. Shivago Komarpaja zugeschrieben, dem Leibarzt des Buddha, der 500 Jahre vor Christus gelebt haben soll.

„Der Westen kennt 10000 Krankheiten und ihre Ursachen. Der Osten nur eine: Blockade von Energie (Chi, Prana).“
Asiatisches Sprichwort

Die Massage erfolgt am Boden auf dem Futon und traditionell am bekleideten Körper. Der Masseur / die Masseurin bewegt sich - beginnend an den Füßen - bis zum Kopf entlang von 10 Hauptlinien der Energie und nutzt dabei sanfte Dehnungen aus Yogatechniken. Die passiven Bewegungen des Empfängers werden seiner Atmung angepasst, die aktiven Bewegungen des Gebenden fließend ausgeführt. So kann ein gemeinsamer stiller Tanz entstehen, der energetisch aktivierend und seelisch entspannend ist.

Das alles ist eine Wohltat für gestresste und verspannte Muskeln und Gelenke, den Geist und die Seele. Der Körper kommt wieder ins Lot, wird erfrischt und belebt! Blockaden und Verspannungen können sich lösen, die Selbstheilungskräfte bekommen einen freundlich – bestimmten Schubs.

Vorbeugen ist besser als nach hinten fallen: Du darfst auch gerne mit einer guten Portion Neugier dem Leben unterstützend einen Schritt voraus gehen und deinem Körper ein Geschenk machen, bevor er sich beschwert. :-) Die Massage ist ein Gegenpol zur Reizüberflutung unseres Alltags. Durch das Nichtstun und Loslassen können Herzschlag und Atemfrequenz langsamer werden, die Nerven werden beruhigt. Wiederholung ist die Mutter der Weisheit. Genau wie bei einer regelmäßigen Ausübung von Yogapraktiken, wird bei regelmäßiger Massage ein leichter Energieflusses besser und tiefer in das Bewusstsein der Körperzellen eingeschrieben.

Preis: 

1,5 Std. – 95 Euro   /   2 Std. – 120 Euro